Das Experiment! ...

April 16, 2016

 

 

... So heisst ein Titel, eines Beitrags, den ich vor kurzem gelesen haben. 

In diesem Experiment ging es um eine Studie in der Wissenschaftler fünf Affen in ein Raum einsperrten  und in der Mitte des Raumes befand sich eine Standleiter, auf der Bananen lagen. 
Immer, wenn einer der Affen versucht hat auf die Leiter zu klettern, sprühten die Wissenschaftler kaltes Wasser auf die anderen Affen. 
Nachdem dies mehrmals geschah, fingen die Affen an, den Affen, der auf die Leiter wollte zu verprügeln .. bis kein Affe mehr hinaufklettern wollte.
Nun ersetzten die Wissenschaftler einen Affen mit ein neuen Affen, der sich direkt auf die Leiter begab um sich die Bananen zu holen. Jedoch reagierten die anderen Affen sofort und verprügelten ihn. Als wieder keiner der Affen sich auf die Leiter wagte, ersetzten sie zwei der Affen mit zwei neuen Affen und das gleiche geschah. 
Das machten die Wissenschaftler so weiter, bis alle Affen durch 5 Affen ersetzt waren, die sich weiterhin wie die  Affen zuvor verhielten, obwohl keiner von ihnen mit Wasser besprüht wurde. 

Hätte man die Affen fragen können, warum sie das tun hätten sie wohl geantwortet:
"Keine Ahnung! So haben wir das schon immer gemacht!" 

Klingt das vertraut?

Also fragt euch selbst, warum man viele Dinge immer wieder auf die gleiche Art tut, selbst wenn es andere Möglichkeiten gibt! 

( http://de.webfail.com/82e1ee60ffd )

 


Solch Beiträge regen zum Denken, zum Hinterfragen an.  Werden wir Menschen genau so manipuliert, wie diese Affen? Meine Antwort ist eindeutig "ja!", schon lange ist mir bewusst, das die Dinge nicht so sind wie sie scheinen, das es viele Schleier zu lüften gibt und das es nur gesund sein kann, sein eigenes Umfeld zu hinterfragen. 
Ich lese und höre es immer wieder, wir Menschen befinden uns in einem tiefen Schlaf, wir sind uns unserer eigenen Schöpfungskraft nicht bewusst ... zumindest das Ausmaß unsrer Schöpferkraft ist uns nicht bewusst. In uns steckt so viel Potential, wir sind vollkommene Geschöpfe, perfekt in ihrer Entstehung und in ihrem Sein. Doch wir leben unser Potential nicht aus, wir sitzen wie diese Affen in unsrer Welt und folgen dem Beispiel der anderen, dem, was schon immer war. Wir glauben, was man uns sagt ohne es zu hinterfragen oder die Absichten dahinter zu kennen. 
Wir machen es uns sehr einfach ... nur das "einfach* nicht bedeutet, das es auch richtig ist! 

 

Ganz im Gegenteil, ich bin davon überzeugt, das unsere grössten Schätze, tief in der  Höhle verborgen sind, der wir am meisten fürchten. Es lohnt sich immer, über den eigenen Schatten zu springen, sich seinen Ängsten zu stellen. 
Doch wir Menschen verbleiben lieber in unserer Komfortzone, dort fühlen wir uns sicher, dort ist alles vertraut und gewohnt.  Und selbst, wenn man uns oder zumindest den meisten von uns erzählen würde, welche Hintergründe unser Handeln und Glauben hat, so würden sie sich selbst belügen und eigene Erklärungen abgeben, warum es nur recht ist, wie sie sich verhalten. 

Ein kleines Beispiel der Manipulation ist folgendes:

Wir alle kennen die Warnhinweise auf den Zigarettenschachteln. Es gibt ganz viele unterschiedliche, die wohl bekannteste "Rauchen kann tödlich sein!", aber auch Säuglinge, die auf Grund der rauchenden Mutter zu früh geboren wurden, Zahnfäule, alternde Haut, Lungenkrebs und so vieles mehr! Man könnte daraus ein Sammelhobby machen und wie früher, mit seinen Freunden die verschiedenen Warnungen tauschen, bis man alle gesammelt hat. 

Uns wurde gesagt, das sie  Warnungen sind, um die Menschen abzuschrecken, das Rauchen zu hinterfragen, im Besten Falle das Rauchen aufzugeben. 

Doch, wenn wir uns bewusst machen, das wir allem Energie geben, dem wir Aufmerksamkeit schenken ... dann frage ich mich, was hier wohl durch unsere Energie verstärkt wird!?

Seien wir doch mal ehrlich. Wer ist selber Raucher oder kennt Raucher, die auf Grund dieser Warnungen das Rauchen aufgegeben haben? Also ich kenne keinen!

Also was geschieht nun, mit einem Raucher/ einer Raucherin, der/die jedes Mal wenn er/sie raucht, solch "Warnungen" liest? 
Liest die Person z.B. 
"Rauchen verursacht Lungenkrebs" oder lasst es mich simpler ausdrücken 
"Rauchen macht krank!" ... Was geschieht dann? 
Was geschieht wenn so viel Energie in Form unsrer Aufmerksamkeit für Krankheit gegeben wird?
Wir vertiefen es in unser Unterbewusstsein und fokussieren uns auf alles, was uns krank macht. Wir tragen den Glaubenssatz in uns, das wir krank werden, jedes Mal, wenn wir rauchen und ganz automatisch (Autosuggestion), wie durch eine selbsterfüllende Prophezeiung werden wir krank. 

Wir lassen uns manipulieren! 

Nun könnte manch einer meinen, das das ziemlich übertrieben ist, was ich hier schreibe. Aber stellt euch die Frage. 
"Wer hätte was davon, das ich krank bin?"
Und prompt fällt mir folgendes ein. 

Ein Arzt verdient an meine Krankheit, jedoch nicht an meine Gesundheit. 
Die Pharmaindustrie verdient an meine Krankheit, nicht an meine Gesundheit. 
Die Abnehm-Branche verdient an mein Übergewicht (Krankheit), nicht an meine Gesundheit. 
Die Lebensmittel-Industrie, die viele Light-Produkte etc. auf den Markt gebracht hat, verdient an mein Übergewicht (Krankheit), nicht an meiner Gesundheit. 
...

Und wer profitiert von meiner Gesundheit? ... Ich! Doch das bringt niemanden Geld oder Macht! 

Ich selber bin Nichtraucher und ich möchte, das Rauchen auf keinen Fall unterstützen. Doch, wenn man den Menschen mit solch Botschaften wirklich helfen wollen würde, dann würde ich meine Energien auf unsere kostbare Gesundheit lenken. 

Wir leben alle miteinander und gewisse Dinge, wie gesellschaftliche Konventionen, machen ein friedliches Miteinander möglich, doch ab und zu sollte man bewusst im Fluss des Geschehens stehen bleiben und seine Umwelt genauer anschauen. Sich fragen: "Was tu ich hier und warum?"
Und die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. 
Die Wahrheit fühlt sich immer richtig an und jeder Mensch sollte das Recht haben, nach seiner eigenen Wahrheit zu streben. 


 

Please reload