Seine Lebensaufgabe erkennen und leben!

 

Lebensaufgabe. Was ist damit gemeint? 
Nun, wir alle kommen mit einem Seelenplan zur Welt! Bevor wir Seelen uns unsere Menschen-Eltern aussuchen, stellen wir uns ein Plan zusammen, was wir in diesem zukünftigen Leben erreichen wollen! Was möchten wir erfahren, lernen um unser Sein weiter zu vervollständigen!?
Wir gehen also in den Körper eines entstehenden Wunders, eines neuen Erdenbürgers und haben eine bzw. mehrere Lebensaufgabe/n, die wir nun in unserem Leben erfüllen möchten - danach strebt unsere Seele! 
Ganz wichtig ist nun zu erwähnen, dass der Mensch dieses Vorhaben/ diese Planung vergisst, damit er die nötigen Erfahrungen etc. auch machen kann. 
Ihr müsst euch das so vorstellen. Wenn ihr die 100%-ige Garantie hättet, das Ihr egal was ihr tut, euer Ziel erreicht ... würdet ihr euch dann noch gross Mühe geben oder euch Gedanken machen, wie ihr etwas dazu beitragen könntet? Und daher vergessen wir unseren Plan, denn auch der Weg unsere Lebensaufgabe zu erkennen gehört zu den Erfahrungen, die wir als Seele machen möchten. 

Wie erkennen wir nun unsere Aufgabe? 
Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten und für jeden ist der Weg der Erkennung ein individueller Weg, doch eines haben wir alle gemeinsam. 
Die Antwort ist in uns! 
Unsere Seele ist allwissend und wir tragen all dieses Wissen in uns, wir können es nur nicht abrufen, denn wir haben uns nicht nur dazu entschieden unseren Seelenplan zu vergessen, sondern werden auch durch unsere Umwelt, Medien und Mitmenschen beeinflusst! 
Kinder können ihre Gaben von Natur aus nutzen, da sie noch sehr intuitiv handeln ... ein Kind, das z.B. die Gabe hat Lichtwesen zu sehen oder mit Pflanzen zu sprechen, kann diese Gabe jedoch durch gesellschaftliche Konventionen verdrängen und somit ihre eigentliche Lebensaufgabe, diese Gaben zu nutzen und in ihrem Leben zu integrieren, vergessen. 

Was also tun, damit wir unsere Lebensaufgabe erkennen können? 
Es ist hilfreich an frühe Kindertage zu denken! Gibt es da etwas, das ihr gern getan habt, wobei ihr euch absolut wohl gefühlt habt? Hattet ihr bestimmte Träume, die ihr euch heute nicht mehr gestattet? Welche Themen lassen euch nicht los? 
Zudem kann man Werkzeuge wie die Numerologie, Kabbala-Lebensanalysen, Seelen-Readings etc. nutzen um seine Lebensaufgabe zu ermitteln oder gar die eigenen Gedanken zu bestätigen. 
Wichtig ist, dass alles was ihr tut sich für euch selbst stimmig anfühlt! 

Wenn ihr nun eure Aufgabe erkannt habt, bleibt oft die Frage, wie ihr diese nun erfüllen könnt, sprich wie ihr sie in euere Leben integrieren könnt. 

Und da gibt es eine ganz einfache Antwort. 
Der Weg ist das Ziel! 

Bleibt im Vertrauen, ihr geht bereits euren Weg und auch wenn es euch nicht bewusst ist, so erfüllt ihr bereits euren Seelenplan. 
Befasst euch mit den Themen eurer Lebensaufgabe, dadurch entwickelt ihr euch in die richtige Richtung und lebt eure Lebensaufgabe. 
Wenn ihr zum Beispiel die Lebensaufgabe habt, naturverbunden zu sein, dann helfen euch gewiss Spaziergänge in der Natur, das Erden im Wald oder auch Pflanzen in eurer Umgebung zu haben! 
Mit der Zeit wird sich dieser Bereich in euer Leben ganz automatisch erweitern und sich euren Bedürfnissen anpassen! 

Alles was ihr tun müsst, ist ein Schritt nach dem anderen zu gehen! 

Kennt ihr eure Lebensaufgabe bereits? Ich freue mich über eure Erfahrungen! 

In Liebe und Dankbarkeit 
Seelen-Tagebuch


 

 

Please reload